Kompetenter Service: 0800 / 70 80 170
Mo.- Fr.: von 7:30 bis 17:00 Uhr (kostenlos aus allen deutschen Netzen)

Chlorreiniger – Die richtige Anwendung

Chlorreiniger gehört zu den umstrittensten Reinigungsmitteln überhaupt. Für die Einen ist er ansatzweise besorgniserregend und für die Anderen ein Reiniger, der die hygienische Säuberung unterschiedlicher Flächen ermöglicht und für porentiefe Reinheit sorgt. Hochwertige Reiniger mit Chlor und überzeugen durch ihre reinigende und desinfizierende Wirkung bei ganz unterschiedlichen Oberflächen.

Tipps für die Anwendung von Chlorreiniger

Chlorreiniger desinfiziert und bleicht, wodurch er für robuste und nicht poröse Oberflächen ideal ist. Sie bekämpfen Bakterien und Keime, sorgen für maximale Sauberkeit und haben die Gewährleistung, dass gereinigte Flächen steril und frei von sämtlichen Krankheitserregern sind. Da Chlor die Atemwege reizt, sollten Sie den Reiniger nur in kleinen Mengen in geringer Dosierung verwenden und den direkten Kontakt mit Ihrer Haut oder den Augen vermeiden. Tragen Sie Handschuhe und dosieren Sie Chlorreiniger sparsam, auch wenn Sie größten Wert auf die hygienische Säuberung und Desinfektion legen. Im medizinischen Bereich oder in sanitären Anlagen, im Pflegebereich und im Haushalt können Sie mit Chlor optimale Ergebnisse erzielen und sich sowie die Familie, Besucher und Mitarbeiter vor der Kontamination mit Bakterien, Viren und Keimen schützen. Überall dort, wo viele Menschen und erkrankte Menschen auf engem Raum zusammentreffen, gemeinsam sanitäre Anlagen nutzen oder in Wartebereichen Zeit verbringen, bietet sich Chlorreiniger für die regelmäßige Säuberung an und überzeugt durch seine hochwertigen desinfizierenden Eigenschaften. Im breit gefächerten Portfolio für Reinigungsmittel finden Sie unterschiedliche Produkte und können sich auf Chlorreiniger spezialisieren, der einfach in der Anwendung und effektiv im Ergebnis der Säuberung ist.

In welchen Bereichen sind Reinigungsmittel mit Chlor praktisch?

In Krankenhäusern, Schwimmbädern, Pflegeheimen und Kindergärten oder Schulen, in öffentlichen und nicht öffentlichen sanitären Einrichtungen oder in Großküchen erzeugen Sie durch Reinigungsmittel mit Chlor porentiefe Sauberkeit und beseitigen Keime. Um die Beschädigung von Oberflächen zu vermeiden und das Chlor nach der Desinfektion rückstandslos zu entfernen, sollten Sie Chlorreiniger ausschließlich auf nicht porösen Oberflächen aus Metall, aus nicht porösen Kunststoffen oder auf Fliesen, Sanitärkeramik und lasierten Flächen verwenden. Die Anwendung auf Plastik oder Stoffen ist nicht angeraten, da Chlorreiniger bleichen und für helle Flecken sowie arealweise Entfernung der Farbe aus weichen Materialien sorgen. Chlor geht mit einem sehr starken Geruch und ätzenden Eigenschaften einher, wodurch eine Nachreinigung notwendig wird und keinesfalls unterlassen werden sollte. Überall dort, wo die Kontamination mit Keimen und Bakterien oder Viren enorm ist und Hygiene zu den wichtigsten Grundlagen der Gesundheit gehört, können Sie mit Chlor arbeiten und ein klassisches aber sehr effektives Reinigungsmittel wählen. Der auf einigen Oberflächen unerwünschte Bleicheffekt kann sich bei der Reinigung von Bettwäsche oder Textilien in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern als hilfreiche Eigenschaft erweisen. Ein wenig Chlorreiniger in der Kochwäsche unterstützt nicht nur die Keimfreiheit, sondern entfernt auch hartnäckige Flecken aus Textilien und sorgt für strahlend weiße und saubere Wäsche.

Risiken und Gefahren bei der Anwendung von Chlorreiniger sind vermeidbar

Die Risiken in der Verwendung von Chlorreiniger dürfen nicht unterschätzt werden. Chlor setzt in Verbindung mit Sauerstoff und warmen Wasser giftige Dämpfe frei und kann Ihre Augen sowie die Atemwege reizen. Bei der Verwendung empfiehlt es sich, Handschuhe und eine Atemschutzmaske zu tragen und die Dämpfe nicht direkt einzuatmen. Bei Hautkontakt oder dem Kontakt mit Ihren Augen spülen Sie sofort mit kaltem Wasser oder suchen einen Arzt für die professionelle Entfernung der Rückstände auf. Bei sorgsamen und richtigen Umgang ist Chlorreiniger ein sehr praktisches und effektives Desinfektions- sowie Reinigungsmittel. In lebensmittelverarbeitenden Betrieben wie Küchen sollten Sie mit dem Reiniger sparsam umgehen und alle behandelten Oberflächen nachträglich mit lauwarmen Wasser säubern und ordentlich abtrocknen. Bei der Verwendung von Chlorreinigern orientieren Sie sich am besten an den Anwendungs- und Sicherheitsvorschriften auf dem Produkt, da Sie so das gewünschte Ergebnis erzielen und sich vor Risiken im Gebrauch schützen können.

Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.